Dienstag, 12. Mai 2015

Faltbare Einkaufstasche

 
Ich habe lange hin und her überlegt, was ich meiner Mutter an Muttertag schenken könnte.
Und da sie letztlich meine faltbare Einkaufstasche bewundert hat ("...die hast du selbst genäht???"),
habe ich ihr einfach auch eine gemacht.
 
 
 




Meine Schiegi hat natürlich auch eine bekommen!
 
 
 



 
 
 
 
 
Und diese hier auf den Fotos habe ich heute für eine liebe Freundin genäht.
 
...und ab damit zu Creadienstag!


Kommentare:

  1. Oh, was für eine wundervolle Idee :), der Stoff ist auch total schön. LG Diana

    AntwortenLöschen
  2. Oh, was für eine wundervolle Idee :), der Stoff ist auch total schön. LG Diana

    AntwortenLöschen
  3. Ja, liebe Gudrun, die ist wirklich sehr schön und aus einem sehr tollen Stoff genäht. Hast Du Dir das selber ausgedacht?
    Liebe Grüße und danke für Deinen Kommentar auf meinem Blog.
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Idee habe ich von einer Nähfreundin und ich habe bis jetzt schon einige genäht und auch verschrnkt. Lg

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  4. Die Tasche schaut ja wirklich super aus. Der Stoff ist genial, den habe ich noch nie gesehen. Da hätte ich nicht widerstehen können ;-)
    Ein tolles Geschenk.
    Liebe Grüße
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  5. Die Tasche schaut ja wirklich super aus. Der Stoff ist genial, den habe ich noch nie gesehen. Da hätte ich nicht widerstehen können ;-)
    Ein tolles Geschenk.
    Liebe Grüße
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja mal eine tolle Idee! Eine faltbare Einkaufstasche habe ich zwar auch schon genäht, aber mit einer aufgesetzten kleinen Tasche, in der die große dann verschwindet. Deine Variante gefällt mir aber auch supergut!

    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Ist das eine Tasche nach dem stoffbuero tutorial? Lg margit

    AntwortenLöschen